Am 26.04.2015 startete Peggy beim 18. VVO Oberelbe-Marathon.

Seit November trainieren wir gemeinsam darauf hin.

Ziemlich aufgeregt aber gut vorbereitet ging es für sie  9:25 Uhr in Königstein los. Das Wetter war perfekt.

Auch sehr aufgeregt und mit einer neuen Wasserflasche wartete ich bei Kilometer 30 sehnsüchtig auf sie.

Von weitem habe ich sie dann schon an ihrem Laufstil erkannt, der immer noch gut ausgesehen hat.

Mit beiden Armen wild winkend, rannte sie auf mich zu und ich wusste im ersten Moment nicht,

ist das jetzt ein „Hilfe, fang mich auf. Ich kann nicht mehr“ winken? Oder ein, „Hey, mir geht’s gut. Schön dich zu sehen“ winken?

Aber als ich ihr Strahlen im Gesicht sah, wusste ich, alles ist bisher gut verlaufen.

Für einen kurzen Check lief ich ein Stück mit und hoffte, sie an ihrer persönlich schlimmsten Stelle der Strecke abzulenken und für sie da zu sein.

Wir tauschten die Wasserflaschen aus und

ich fragte sie wie es bisher läuft, was sie gegessen hat, ob sie schmerzen hat und wie sie sich fühlt.

Am liebsten wäre ich noch länger an ihrer Seite geblieben.,

aber nach einem kurzen gemeinsamen Lauf, verabschiedete ich mich und meinte,

ich freu mich riesig auf dich im Ziel.

 

Mit dem Fahrrad im Heinz Steyer Stadion angekommen, wartete ich erneut auf meine talentierte Rennmaus.

Nach 4:05:59 h, kam sie mit einem Lächeln übers ganze Gesicht ins Ziel.

Wir fielen uns in die Arme. So stolz und glücklich war ich über ihren Kampfgeist, ihr Talent und die Freude die sie auf der ganzen Strecke nicht verloren hat. Was für mich das Wichtigste war.

 

Am 30.03.2014 fiel der Startschuss zum 34. Vattenfall BERLINER HALBMARATHON.

Der Triathlet Thomas B. (rechts) hat sich lange darauf vorbereitet und wollte seine Zeit zum Vorjahr verbessern und leichter ins Ziel ankommen.

„Leicht war es natürlich nicht“, erzählte er mir. Dennoch konnte er  mit einer optimalen Trainingsvorbereitung nach 1:53:28 Stunden die Ziellinie überqueren und ist damit ganze 10 min schneller gewesen als im Vorjahr.

Seine nächste große Herausforderung ist der  ITU World Triathlon in Hamburg.

 

 

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
  • muskelaufbau nahrungsergänzung (Freitag, 30. Oktober 2015 19:49)

    Hallo, Ich finde den Aufbau der Webseite super. Macht bitte weiter so.

  • Tobi (Sonntag, 02. Februar 2014 12:43)

    Mit ihrer freundlich, positiven Art Fachwissen zu vermitteln, hat Linda
    es geschafft bei einem Laufverweigerer die Freude an diesem Sport zu wecken.
    Jetzt bin ich nicht mehr nur Biker sondern auch Läufer.

  • Alex (Sonntag, 24. November 2013 15:09)

    Super Training. Linda hat es geschafft meinen inneren Schweinhund zu bekämpfen. Habe die nächste Einheit schon gebucht.

  • Thomas Brückner (Dienstag, 29. Oktober 2013 20:31)

    Hallo Linda, schöne Seite haste da. Gefällt uns sehr gut. Viel Erfolg und weiterhin viel Spaß beim Sporteln.

Presse

Vertraue deinem Körper.

Erkenne deine Stärke.

Entdecke deine Grenzen.

Kontakt

Elblandsport by Linda Schmidt

Dresden

info@elblandsport.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elblandsport